Immer nah beim Kunden

Die DePauli AG arbeitet seit ihrer Gründung daran, die Bedürfnisse ihrer Kunden rund um das Thema Mode zu erfüllen. Dabei setzt das Unternehmen auf neueste Technologien und Innovationen. So hat die DePauli AG als erstes deutsches E-Commerce-Unternehmen ein selbst entwickeltes Shopsystem implementiert, das plattformübergreifend die Verarbeitung großer Datenmengen mit Geschwindigkeiten im Bereich des Hochleistungsrechnens (High Performance Computing) realisiert. Damit legt das Unternehmen wichtige Grundlagen für die weitere Nutzung von Künstlicher Intelligenz und Big Data im Onlinehandel. Das System soll künftig als eigenständiges Produkt für Großunternehmen mit hohen Datenmengen angeboten werden.

In Zukunft wird das Zusammenspiel persönlicher Beratung, technologischer Innovation sowie künstlicher Intelligenz der DePauli AG ermöglichen, ihren Kunden in einem noch stärkeren Maße hochindividualisierte Produkte anzubieten. 

Vielfalt wird bei der DePauli AG groß geschrieben: Knapp die Hälfte der Belegschaft hat einen Migrationshintergrund - das sind 25 Nationen unter einem Dach. Damit fördert das bayerische E-Commerce-Unternehmen gezielt die Integration ausländischer Arbeitnehmer - mit Erfolg: Immer mehr Mitarbeiter mit ausländischen Wurzeln übernehmen Positionen mit einem höheren Verantwortungsgrad.

Die Gründerin

Eine besondere Leidenschaft für Mode besitzt Renata DePauli, Vorsitzende und Gründerin der DePauli AG, seit ihrer frühesten Jugend. Bevor sie aus der Berufung tatsächlich auch ihren Beruf machte, schaffte sie sich mit einem Studium der Betriebswirtschaft die notwendigen Grundlagen.

Der erste Schritt in die Arbeitswelt führte sie zunächst in eine etwas andere Richtung: Als Assistant Director Scientific Programs in einem Konzern der Raumfahrtindustrie sammelte sie wertvolle Erfahrungen im Projektmanagement. Auch entdeckte sie beim Aufbau einer weiteren Niederlassung in Italien die Unternehmerin in sich. Zu dieser Zeit wurde sie oft von ihren meist männlichen Kollegen in Modefragen konsultiert. Die Geschäftsidee entstand: Männer gut einkleiden und ein eigenes Business daraus machen.

Im Jahr 1996 begann Renata DePauli, ihre Leidenschaft für Mode zu professionalisieren. Als Modeberaterin ging sie zunächst samt Kleiderstange in die Unternehmen und beriet Mitarbeiter und Manager, wie sie sich zu jedem Anlass am besten kleiden sollten. Sie war erfolgreich und damit auch sehr gefragt. Schwerstarbeit sei es gewesen, erinnert sich die Unternehmerin heute. Das müsse auch einfacher gehen. 1997 ging mit herrenausstatter.de der erste Onlineshop für hochwertige Herrenbekleidung, Schuhe und Accessoires an den Start.

Nach wie vor versteht sich Renata DePauli vor allem als Modeexpertin und Ratgeberin für den gut gekleideten Mann. Sie ist gleichzeitig aber auch mutige E-Commerce-Pionierin und erfolgreiche Unternehmerin mit Feingespür, großem Verständnis für Zahlen und viel Neugier für technologische Innovationen und Zukunftsfragen. Die Gründerin spricht mehrere Fremdsprachen fließend, darunter auch Japanisch.

Persönliches Engagement

Auch über die Mode hinaus ist Renata DePauli Ästhetin durch und durch: Sie ist begeisterte Balletttänzerin und Pianistin. Als passionierte Musikerin gibt sie selbst Konzerte und unterstützt die Ballett Akademie in München.

Ehrenamtlich besucht sie gemeinsam mit Kindern mit Migrationshintergrund Ballettvorführungen und Veranstaltungen für klassische Musik.

Auch begleitet sie Zuwanderer bei Amtsbesuchen, um Sprachbarrieren zu überbrücken.

Seit mehreren Jahren unterstützt sie die bayerische Klosterkultur und dabei vor allem die Renovierungen der Asamkirche des Klosters Aldersbach in Niederbayern.